Kleine Hauschronik

1911 kauften meine Großeltern, Therese und Sebastian Portenlänger, das Anwesen in Unterschondorf, das 1889 als "Villa Mader" erbaut worden war und bis dahin bereits
fünf Besitzer hatte.

Meine Großeltern eröffneten einen Kolonialwarenladen, den meine Eltern später erweiterten und bis zum Jahr 1979 als "Kaufhaus Portenlänger" führten.

Von 1907 bis 1958 waren die Post und ab 1923 auch die erste Schondorfer Raiffeisenbank mit im Haus.

Seit dem 18. Januar 1980 betreiben meine Frau Helga und ich das Gasthaus: "Zum Wastl".

Ihre Wirtsleut Helga & Sebastian "Wastl" Portenlänger
Wirtshaus Zum Wastl
Bahnhofstr. 18
86938 Schondorf am Ammersee
Tel: 08192 - 210

Öffnungszeiten: von Montag bis Freitag von 11.00 bis 15.00 Uhr

Partyservice ab 25 Personen und Gruppenfeiern von 25 bis 38 Personen

abends und Wochenende

Und wer gestaltet diese Seite? BGogrewe-WEB